WOHIN DES WEGES?

 

Sie sind in einer Umbruchphase und möchten sich neu orientieren?

 

Sie suchen einen Gesprächspartner, dem gegenüber Sie frei und großzügig denken können, Mosaiksteine sammeln und zusammenfügen können?

 

Sie möchten Sich in Ihrer Arbeit wohler fühlen, Ihre Arbeitsweise überdenken und weiterentwickeln, vielleicht auch Ihre Handlungsmöglichkeiten im Zusammenspiel mit anderen erweitern?

Sie stehen in einem konkreten Konflikt oder haben ein bestimmtes Problem zu lösen, wissen aber momentan nicht, was nächste gute Schritte sein könnten?

 

Sie suchen ein anregendes Gespräch oder einen konstruktiven Austausch in einem bestimmten Anliegen? Oder Sie brauchen einfach ein offenes Ohr, um im Aussprechen von Erlebtem und von Gedanken wieder einen klaren Kopf zu bekommen?

 

Sie möchten Bereiche Ihres Lebens neu sortieren, manches neu gewichten und suchen nach Ansatzpunkten?

 

 

Gerne begleite ich Sie ein Stück Ihres Weges. Und vielleicht finden wir gemeinsam heraus, was die für Sie entscheidenden Fragen und Anliegen sind, so dass Sie für sich herausfinden können, was für Sie ganz persönlich stimmig und richtig ist.

 

In meinem Angebot geht es um einen Raum der inneren Standortbestimmung, Orientierung und Richtungsfindung. Es steht nicht in Konkurrenz zu professionellen Therapien oder Supervisionen, sondern versteht sich als Brücke in einer Übergangs- bzw. Klärungszeit: "Wo stehe ich, was liegt hinter mir, was habe ich "im Gepäck", was ist mir wichtig, was brauche ich bzw. was möchte ich nicht (mehr), wo möchte ich hin, mit wem - und mit welchen Schritten soll es nun weitergehen?"

 

Bei dieser Arbeit schöpfe ich aus der Fülle meiner eigenen Erfahrungen und Lernprozesse, Reflexionen und professionellen Begleitungen durch andere, ob nun in musikalischen, spirituellen oder unterschiedlichen therapeutischen Bereichen. Dies verbinde ich mit dem Reichtum aus inzwischen über 25 Jahren, in denen ich mit anderen Menschen zusammen arbeite, unterrichte und weiterbilde.

 

Nicht zuletzt hat das Musizieren selber mich vieles gelehrt. Denn gerade im Musizieren - vor allem im Singen - können wir, wenn wir dafür offen sind, erstaunlich viel über unser eigenes Wesen, unsere Persönlichkeit, über Haltungen und Prägungen, aber auch über ein gelingendes Zusammenspiel mit anderen erfahren.

 

Ausgangspunkt für unsere Gespräche kann Stimmbildungs- oder Orgelunterricht sein, unsere Gespräche können aber auch in einem lockeren, öffentlichen Rahmen stattfinden: In einem Cafe, bei einem Spaziergang, auf einer Parkbank ... wie es gut für Sie passt.

 

Sie haben Interesse? Dann lassen Sie es mich wissen. Ich bin gespannt auf Ihre Geschichte!

 

 

 

  • facebook-square
  • Twitter Square
  • google-plus-square